Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um alle Bilder und Funktionen sehen zu können

Aktuelles

K wie Konzeptentwicklungsmethode der 9-W-Fragen

K wie Konzeptentwicklungsmethode der 9-W-Fragen

 

Habt ihr schon mal überlegt Fördergelder zu beantragen und standet vor der Aufgabe ein Konzept einzureichen? Die Entwicklung eines Konzeptes muss nicht kompliziert sein. Auf den nächsten Seiten werden wir euch dazu die 9-W-Fragen Konzeptentwicklungsmethode kurz vorstellen. Bei dieser einfachen Methode beantwortet ihr als Gruppe, Initiative oder Verein die 9-W-Fragen. Dadurch erkennt der potentielle Fördermittelgeber wer ihr seid, was ihr vorhabt und wie viele Mittel ihr dafür benötigt. Darüber hinaus stehen wir euch als Flexibles Jugendmanagement für einzelne Fragen bis hin zu Beratungsgesprächen und Konzeptworkshops gern zur Verfügung. Hier die 9 Fragen, die ihr euch stellen müsst:

 

  1. Wer sind wir?

    • Wie setzen wir uns zusammen?
    • Welche Rechtsform haben wir oder sind wir ein loser Zusammenschluss?
  2. Warum wollen wir etwas tun?

    • Welche Bedarfe wollen wir abdecken oder welche Probleme lindern?
  3. Für wen wollen wir etwas tun?

    • Wer ist die Zielgruppe unseres Vorhabens?
  4. Wozu wollen wir etwas tun?

    • Was sind unsere Ziele? Was wollen wir erreichen?
  5. Was wollen wir tun?

    • Welche Einrichtung wollen wir schaffen oder erhalten?
    • Welche Angebote wollen wir machen?
  6. Wie wollen wir arbeiten?

    • Wie wollen wir Vorgehen um unser Ziel zu erreichen? (Vorgehensweise, Arbeitsformen, eventuelle Methode oder Ansätze)
    • Wie sieht unserer Zeitplan für die Umsetzung aus?
  7. Wo soll unsere Arbeit stattfinden?

    • An welchen Standort(en)/Umfeld wollen wir tätig werden?

    • Benötigen wir dafür Räume?

  8. Durch wen soll die Arbeit geschehen?

    • Wer soll die Angebote schaffen und durchführen?
  9. Womit wollen wir arbeiten?

    • Welche finanziellen oder Materialien/Ausrüstung benötigen wir dafür?

Etwas mehr Material rund um die Konzeptenwicklung findet ihr in der Powerpräsentation unseres Referenten, Kai Dietrich (AGJF Sachsen), aus unserem "Konzepte, Anträge und Finanzen Workshop" aus dem Jahr 2016.



<< zurück

Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Jugendring Oberlausitz e.V. | Muskauer Str. 23a | 02906 Niesky