Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um alle Bilder und Funktionen sehen zu können

Aktuelles

WerkstattCard

Eine WerkstattCard für Görlitz

Holzarbeiten in einer gut eingerichteten Werkstatt fertigen, Nähen an einem großen Tisch fern vom heimischen Chaos, Fotos entwickeln in einer Dunkelkammer, selbstgeschriebene Gedichte drucken…

Die offenen Werkstätten in Görlitz schließen sich zusammen und stellen eine WerkstattCard aus, mit der nach einer Einweisung jeder Zugang zu den gut ausgestatteten Räumlichkeiten erhält. So kann gegen eine Aufwandsentschädigung selbständig gewerkelt werden.

Nach einer Kontaktaufnahme mit der Werkstattleitung oder bei Workshops, können die Werkstätten kennengelernt und ausprobiert werden. Wer gerne öfter die offenen Räume nutzen möchte, kann von der Werkstattleitung eine Einweisung in die Gegebenheiten vor Ort bekommen. Danach besteht die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von einem Euro eine WerkstattCard mit einem Stempel der jeweiligen Werkstatt zu erhalten. Diese berechtigt zu vereinbarten Zeiten zum selbständigen Arbeiten. Die Nutzungsgebühr variiert zwischen den Werkstätten, Material ist von den Nutzenden mitzubringen. 

Die WerkstattCard hat Platz für viele Stempel, die zum Arbeiten in den teilnehmenden Werkstätten befähigen. Lust, die Karte voll zu machen und Synergien zu nutzen? Zum Beispiel: einen Stoff in der Siebdruckwerkstatt drucken und ihn dann in der Nähwerkstatt in ein schönes Oberteil verwandeln. Oder: In der Holzwerkstatt einen Buchdeckel entwerfen, der in der Buchdruckwerkstatt gebunden wird.

Die WerkstattCard wird zum Werkstattfrühling am 25.03. in der RABRYKA und am 26.03. im Kühlhaus eingeführt. Auf dem Gelände der Hefefabrik dreht es sich vor allem um die Belebung des Stadtteilgartens Innenstadt West. Dazu laden die Macher*innen ein, gemeinsam zu gärtnern, zu bauen und sich gegenseitig Tipps und Ratschläge für die kommende Saison zu geben. In Weinhübel sind die Pforten der Kreativwerkstatt, des Fotolabors und der Siebdruckwerkstatt geöffnet. Bei kleinen Angeboten können die Gegebenheiten aktiv kennengelernt werden. Parallel dazu lädt eine Saatgutbörse zum Tauschen ein.

Kontakt & weitere Informationen:

Kühlhaus Görlitz e.V.

Am Bahnhof Weinhübel 2 | 02827 Görlitz

www.kuehlhaus-goerlitz.de

kontakt@kuehlhaus-goerlitz.de

RABRYKA

Bautzener Str. 32 | 02826 Görlitz

www.rabryka.eu

info@second-attempt.de



<< zurück

Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Jugendring Oberlausitz e.V. | Muskauer Str. 23a | 02906 Niesky