Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um alle Bilder und Funktionen sehen zu können

Projektlandkarte

Juleica-Schulung

Achtung!
Auch 2016 planen wir wieder eine Juleica-Schulung in den Herbstferien. Wer Interesse hat an einer Teilnahme kann sich schon jetzt bei uns melden! Einfach eine E-Mail schreiben oder uns anrufen.

Schulung zur Jugendgruppenleiter*in (Juleica) 2015

In der zweiten Herbstferienwoche - vom 19. bis 24.10. - führte das „Flexible Jugendmanagement“ eine Schulung zur/zum Jugendleiter*in in Görlitz durch. Die Schulung fand in den Räumen des Kühlhaus Görlitz e.V. statt - der ideale Ort, da sich dort schon länger junge Menschen ehrenamtlich im Bereich Kultur, Kreativität und Freizeit engagieren.

An den insgesamt sechs Tagen nutzten neun sich ehrenamtlich im Kinder- und Jugendbereich engagierende junge Menschen die Gelegenheit, an dieser Grundschulung zum Erwerb der Jugendleiter*in-Card (Juleica) teilzunehmen. Die Teilnehmenden waren zwischen 15 und 31 Jahre alt und kamen von unterschiedlichen Vereinen und Initiativen aus dem gesamten Landkreis: Deutscher Alpenverein Sektion Zittau Ortgruppe Görlitz, Moosmutzel-Hof e.V. Kollm, Bunter Hund Zittau e.V., Jugend bewegt Kommune Oybin, Second Attempt e.V. Görlitz, Wasserwacht Weißwasser.

Die Schulung war besonders auf die Altersgruppe der Teilnehmenden zugeschnitten. Thematisch ging es um die Bereiche Pädagogik, Recht, Finanzen, Prävention/Kindeswohl, Demokratiebildung und Erste Hilfe für Kinder und Jugendliche.

Die Teilnehmenden beschäftigten sich z.B. mit den Fragen: Wie leite ich eine Kinder- oder Jugendgruppe? Wie schaffe ich eine demokratische Atmosphäre in meiner Gruppe? Was tue ich, wenn sich jemand verletzt? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Gruppenleitung? Wo und wie komme ich an Geld für meine Gruppe? Wie plane ich ein Projekt?

Beantwortet wurden diese Fragen von Menschen, die selbst einen reichen Erfahrungsschatz im Bereich der Arbeit mit (Jugend-)Gruppen und in der ehrenamtlichen sowie hauptamtlichen Jugend- und Kulturarbeit haben.  Sie kamen neben den Mitarbeiter*innen des Jugendring Oberlausitz e.V. vom Kinder- und Jugendring Sachsen e.V., DRK Görlitz, Second Attempt e.V. und Augen auf e.V. Oberlausitz. Neben der Vermittlung rein theoretischer Inhalte wurde in der gesamten Woche sehr viel methodisch und praktisch gearbeitet. Auch verschiedene Spiele und kleinere Aktionen für die Arbeit mit Gruppen waren dabei.


Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren durchweg positiv - auch wenn aufgrund der vorhandenen Zeit einige Fragen nicht bis ins letzte Detail geklärt werden konnten. Diese nimmt der Jugendring Oberlausitz e.V. jedoch mit in das kommende Jahr, um dann auf einzelne Themen in Form von Workshops noch einmal detaillierter einzugehen. Auch eine zweite Schulung zur/zum Jugendleiter*in ist für das Jahr 2016 geplant.

Die Schulung wurde durch die Kreuzberger Kinderstiftung, die Sächsische Jugendstiftung „NOVUM“ sowie durch Spenden und Teilnahmebeiträge finanziert.



<< zurück

Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Jugendring Oberlausitz e.V. | Muskauer Str. 23a | 02906 Niesky